27.03.2022

Probentag 2022


Bei schönstem Frühlingswetter trafen sich die Sängerinnen des Troisdorfer Fauenchors TonArt e.V. am letzten Samstagmorgen im März in ihrem Probenraum, der Aula der Gertrud Koch Gesamtschule in Sieglar, zu einem Probentag. Auf dem Programm standen das Einstudieren und Üben neuer und schon bekannter Lieder.

Um die Stimmen zwischendurch zu schonen, brachte die Chorleiterin Brita Recker auch einige Ideen für die Choreographie und Performance der Stücke mit, die die Sängerinnen gut gelaunt und mit viel Spaß umsetzten.

Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt: mittags gab es draußen auf dem Schulhof bei herrlichem Sonnenschein ein kaltes Büfett aus den mitgebrachten Köstlichkeiten der TonArtistinnen das bewies, dass die Damen außer singen auch lecker kochen können!

Gut gestärkt ging es dann zur zweiten Hälfte des Pobentages, in der die Sängerinnen ein ganz neues musikalisches Genre kennenlernten. Normalerweise besteht das Repertoire des Troisdorfer Frauenchores TonArt aus überwiegend englischen Pop Stücken der vergangenen vier Jahrzehnte. Umso ungewöhnlicher war nun die Erfahrung vor allem für viele der U30 Sängerinnen, alte deutsche Volks- und Frühlingslieder zu singen, die diesen völlig unbekannt waren. Nun galt es nämlich, gemeinsam mehrstimmig : „Sah ein Knab ein Röslein stehen“, am „Brunnen vor dem Tore“, „Bella Bimba“ und den Kanon: “Es tönen die Lieder, der Frühling kehrt wieder…“ einzustudieren.

Mit diesen „neuen“, alten Liedern im Gepäck machten sich die Sängerinnen mit ihrer Chorleiterin am Nachmittag zum Höhepunkt ihres Probentages, auf nach Spich.

Dort brachten sie den Bewohner*innen und Beschäftigten des Herrmann-Josef-Lascheid Seniorenhauses ein Ständchen.

Bei Kaffee und Kuchen auf der Terrasse wurde eifrig mitgesungen, die Texte waren den älteren Herrschaften noch aus ihrer Jugend präsent. Auch den Chor kannten die Senior*innen bereits: Im Rahmen der Aktion “Fensterkonzerte“ waren die TonArtistinnen in der Weihnachtszeit mit Advents-und Winterliedern zu Besuch in ihrem Seniorenhaus aufgetreten.

Nächster Artikel >